Ein Nachschlag durchs Monopol | Magazin für Kunst und Leben

Das Magazin Monopol hat im Folgenden über die Gruppenausstellung berichtet.

22.06.2013 – 28.06 2013

Nachschlag

Foto: Henri Haake / Gestaltung: Markus Mrugalla
Uferhallen Berlin mit Studenten der Kunsthochschule Weißensee Berlin und der Universität der Künste Berlin, Foto: Henri Haake / Gestaltung: Markus Mrugalla (Betreuung durch folgende Profeccoren: Valérie Favre, Werner Liebmann und Robert Lucander)

“Der Diskurs auf 2500 Quadratmetern

Eine Portion Nachschlag für Alle!
Monströse Halle, überdimensionale Kunst, Musik und Drinks

Seit Mai arbeiten mehr als 50 Studenten der Kunsthochschule Berlin Weißensee und der Universität der Künste Berlin in den Uferhallen Berlin.

Alle Arbeiten entstehen an diesem Ort und werden am 21. Juni 2013 der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Geöffnet immer von 14:00 bis 19:00
Boxkampf & Finissage am 28. Juni ab 19:00

Uferhallen | Uferstraße 8-11 |13357 Berlin


Weitere Informationen unter: http://www.nachschlag-berlin.de oder auf Facebook

(Quelle: Pressetext)

(Quelle: Monopol | Magazin für Kunst und Leben)